Seiteninhalt
20.04.2021

Mäharbeiten auf den Friedhöfen

Mit dem Start des Frühlings beginnt auch für die Friedhofsmitarbeiter der Gemeinde Erndtebrück wieder die Grünpflegearbeit auf den Friedhöfen. Damit diese problemlos durchgeführt werden kann, dürfen bei den Rasengräbern und Urnenrasengräbern von Mitte April bis Mitte Oktober keine Gegenstände abgestellt werden. Das Aufstellen von Pflanzschalen, Vasen und Grabschmuck ist nur in den Wintermonaten erlaubt, da sonst die Mäharbeiten behindert werden. Bei den Baumgräbern ist das Abstellen von Grabschmuck generell nicht erlaubt.
 
Die Friedhofsverwaltung der Gemeinde Erndtebrück bittet daher alle Angehörigen und Besucher der Friedhöfe um Verständnis und verweist diesbezüglich auf § 29 der Friedhofssatzung der Gemeinde Erndtebrück. Die Gemeinde weist darauf hin, dass störender Grabschmuck nach der Entfernung durch die Gemeinde entsorgt wird.