Seiteninhalt
24.03.2021

Stilllegung des Regenüberlaufs Oststraße und Ersatzneubau eines Mischwasserkanals im Mühlenweg

Information über die Fortführung der Maßnahme

Im vergangenen Jahr hat die Gemeinde Erndtebrück im Bereich zwischen Oststraße und Industriestraße Kanalarbeiten durchgeführt. In diesem Zusammenhang müssen nun weitere Arbeiten im Bereich B 62/Mühlenweg ausgeführt werden. Diese Arbeiten sollen Anfang April aufgenommen werden und erstrecken sich auf eine Dauer von mindestens 8 Wochen.

Dabei ist es aufgrund der örtlichen Gegebenheiten unumgänglich die Einfahrt in den Mühlenweg ab der Ederbrücke, in Richtung Einkaufszentrum voll zu sperren. Im Gegenzug wird das Verkehrszeichen „Durchfahrt verboten“ im Bereich des Raiffeisenmarktes aufgehoben, um Verkehrsteilnehmern das Parken entlang der Eder zu ermöglichen. Die Einkaufszentren können über die parallele Bahnhofstraße erreicht werden.

Der Fußgängerverkehr entlang der B 62 wird in dem Zusammenhang auf die gegenüberliegende Fahrbahnseite verlagert. Die Zugänglichkeit der Apotheke bleibt erhalten. Die Arbeiten werden sich zunächst so gestalten, dass eine Baugrube errichtet wird, in der die vorhandenen Bauwerke freigelegt werden. Anschließend werden die einzubauenden Bauteile genau vor Ort aufgemessen und anschließend gefertigt. Dieser Prozess wird ca. 4 Wochen dauern. In dieser Zeit bleibt die Baugrube geöffnet und die entsprechend geänderte Verkehrsführung wird aufrechterhalten.

Diese Vorgehensweise erfordert von allen Verkehrsteilnehmen ein gewisses Maß an Geduld, wofür sich die Gemeindeverwaltung schon jetzt bedankt.