Seiteninhalt
29.04.2021

Kanalisation der Tal- und Weiherstraße wird saniert

Die Gemeinde Erndtebrück saniert die Kanalisation in der Tal- und Weiherstraße. Diese Maßnahme findet in den nächsten Wochen sowohl grabenlos, als auch mit offener Straßendecke statt. Die Kosten für die Kanalsanierung belaufen sich auf ca. 332.000 €.

Die wesentlichen Arbeiten im Bereich der Sanierungsmaßnahme Tal- und Weiherstraße werden grabenlos, ohne den Aufbruch der Straße und den damit verbundenen Verkehrsbehinderungen stattfinden. Lediglich ein Abschnitt vom Kreuzungsbereich Backes Ecke/Weiherstraße/Struthstraße wird über eine Länge von 120 m Richtung Ortsmitte in offener Bauweise erneuert. Da die Qualität des vorhandenen Rohres ein Einziehen eines Inliners nicht zulässt, muss die Straßendecke geöffnet und die Rohre neu verlegt werden. Bei dem Verfahren mit Inliner wird in ein vorhandenes altes Rohr ein neues Rohr eingezogen, was jedoch im genannten Bereich nicht möglich ist.

Da die Straße nicht wie gewohnt befahrbar sein wird, wird es in diesem Bereich zu entsprechenden verkehrslenkenden Maßnahmen kommen. Die Erreichbarkeit der Privatgrundstücke und die Umfahrungsmöglichkeit der Baustelle werden durch entsprechende Beschilderung ausgewiesen werden.

Weiherstraße grabenlos mittels Inliner

Außerdem wird ein Teilabschnitt der Kanalisation in der Weiherstraße außer Betrieb genommen, um die dort angeschlossenen Hausanschlüsse an einen parallel verlaufenden Kanalstrang neu anzuschließen. Bei der Sanierung des Kanals mittels eines Inliners wird in das vorhandene Altrohr ein neues, statisch selbsttragendes Rohr eingezogen. Diese Erneuerung erfolgt über die vorhandenen Kanalschächte, weshalb hier keine offene Bauweise nötig ist.

Aufgrund des Sanierungsverfahrens werden die Arbeiten zur Wiederherstellung der Straße nur punktuell erforderlich sein und sich lediglich in einem Bereich zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherungspflicht belaufen. Im Bereich der Erneuerung in offener Bauweise wird die Straßenwiederherstellung sich also nur auf die Breite des Kanalgrabens beschränken.

Die Sanierung in offener Bauweise wird sich über ca. 3 Wochen reine Bauzeit erstrecken. Die Arbeiten zur Sanierung mittels Inliner werden sich nach Durchführung der Vorarbeiten auf ca. 2 Wochen belaufen.