Seiteninhalt
25.06.2020

Offenes Rathaus in Erndtebrück

Am Mittwoch, den 1. Juli öffnen die Türen der Gemeindeverwaltung  wieder

Die Gemeinde Erndtebrück möchte ab nächster Woche wieder die Türen des Rathauses öffnen. Dies geschieht in Absprache mit den Rathäusern der beiden Nachbarkommunen Bad Berleburg und Bad Laasphe.

Demnach wird das Erndtebrücker  Rathaus ab diesem Zeitpunkt wieder für alle Anliegen geöffnet sein – auch ohne vorherige Terminabsprache.  Diese vorherige Terminvereinbarung ist dennoch möglich und erwünscht, da so für die Besucher Wartezeiten minimiert werden. So können beispielsweise bei bestimmten Anliegen vorab Vorbereitungen erfolgen, sodass sich die Zeit vor Ort verkürzt. Außerdem können Besucherströme im Rathaus besser koordiniert werden, was wiederum  den Schutz der Besucher und auch der Mitarbeiter erhöht.

Vorkehrungen vor Ort

Um die Kontakte der Besucherinnen und Besucher und auch der Verwaltungsangestellten möglichst gering zu halten, wird es im Eingangsbereich  der Gemeinverwaltung  ‚Einbahnstraßenreglungen‘ geben.  Dies bedeutet, dass beispielweise unterschiedliche Türen als Ein- und Ausgang benutzt werden. Zusätzlich stehen nach wie vor Desinfektionsmittel im Eingangs- und Ausgangsbereich zur Verfügung. Die bisherigen Regelungen zur Abstandpflicht von 1,5 Metern und auch das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung  bleiben bestehen. Außerdem wird die Adresssammlung zur Rückverfolgung des Besuchs fortgeführt.

Mit dieser Öffnung kehrt die Gemeindeverwaltung nun zu den ursprünglichen Öffnungszeiten zurück:

Rathaus:
Mo – Fr 8:00 – 12:30 Uhr
außerdem Mo, Di, Do 14:00 – 16:00 Uhr

Bürgerbüro:
Mo- Di 8:00 – 12:30 und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi, Fr 8:00 – 12:30 Uhr
Do 7:00 – 18:00 Uhr