Seiteninhalt
23.10.2020

Ins Erndtebrücker Rathaus nur mit Termin

Der 7-Tages- Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein ist über den Schwellenwert von 50 gestiegen. Die Gemeinde Erndtebrück nimmt dies zum Anlass, um das Rathaus erneut für Publikumsverkehr zu schließen.

Ab Montag, den 26.10.2020, dürfen ausschließlich Bürgerinnen und Bürger das Rathaus betreten, die zuvor einen Termin vereinbart haben.

Hierfür ist die Gemeindeverwaltung unter der zentralen Telefonnummer 02753 / 605-0  oder per Mail unter info@erndtebrueck.de zu erreichen.

Je nach Anliegen empfiehlt die Verwaltung den Bürgerinnen und Bürgern sich direkt mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Verbindung zu setzen, denn viele Dinge können einfach per Mail oder auch telefonisch erledigt werden. Bei dringenden Themen ist es außerdem möglich einen Termin zu vereinbaren. So werden nicht nur Besucherströme minimiert und steuerbar, auch die Wartezeiten entfallen für die Bürgerinnen und Bürger.

Hinweise zu den einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.erndtebrueck.de. Dort finden Sie auch die entsprechende E-Mail-Adresse.

Im Rathaus gilt weiterhin die Regelung zum Tragen von Nase-Mund-Schutzmaske. Außerdem werden Besucher gebeten beim Ein- und Austreten aus dem Rathaus ihre Hände zu waschen oder zu desinfizieren. Hierfür steht im Eingangsbereich Desinfektionsmittel bereit. Außerdem ist das Eintragen von Kontaktdaten zur Rückverfolgung unerlässlich.

All diese Maßnahmen sind erforderlich, um den weiteren Anstieg der Infektionszahlen zu vermeiden und den Dienstbetrieb der Gemeindeverwaltung aufrechtzuerhalten und zu sichern. Hierfür bittet die Gemeinde Erndtebrück um Verständnis und bedankt sich bei den Bürgerinnen und Bürgern für den verantwortungsvollen Umgang während der bisherigen Pandemiezeit.