Seiteninhalt
23.06.2021

Hallenbad Erndtebrück öffnet nach umfangreicher Sanierung

Die Erndtebrücker Wasserraten haben sehnlich darauf gewartet. Das Hallenbad am Erndtebrücker Hachenberg wird am 28. Juni nach über einem Jahr wieder öffnen und erstrahlt in neuem Glanz. Ab Montag ist nicht nur der Schwimmunterricht für Schüler und Soldaten, sondern auch der normale Badebetrieb für alle Besucher wieder möglich.

Wer schon mal einen Blick in die Fensterfront des Hallenbades Erndtebrück geworfen hat, wird feststellen - in der Mozartstraße hat sich einiges getan. Die Pandemiezeit hat die Gemeinde Erndtebrück optimal genutzt, um das Hallenbad umfangreich zu sanieren. Neben der allgemeinen Gebäudeunterhaltung wurden alle Außenfenster ausgetauscht, Fliesen erneuert, oder repariert, die Beleuchtung in Umkleiden und Nebenräumen auf LED umgestellt, neue Abdeckungen für die Überlaufrinnen eingebaut, sowie Wände, Pfosten und Holzpodest gestrichen.

Optisch hat sich die Renovierung gelohnt, aber auch technisch konnte das Hallenbad in den vergangenen Monaten umfangreich auf den neuesten Stand gebracht werden.

Die Beckenwasserpumpen wurden generalüberholt, der Schwallwasserbehälter saniert, neue Filter für die Belüftung eingebaut, die Rohre im Bereich Frisch- und Abwasser repariert, sowie alle elektrischen Anlagen überprüft. Außerdem wurde im Aufzug ein neues 2-Wege Notrufsystem installiert. Die Kosten aller Arbeiten durch externe Unternehmen belaufen sich auf rund 225.000 Euro, plus Arbeiten, die durch das Hallenbadpersonal übernommen wurden.

Ab einer Inzidenz von unter 50 ist der Bäderbetrieb im Hallenbad möglich. Jedoch legt das Hallenbad Erndtebrück nun einen regelrechten Kaltstart hin, weshalb die Öffnung nun etwas Vorlauf benötigte, sagt der stellvertretende Betriebsleiter Jan Schmidt. „Ein Jahr lang war das Becken ohne Wasser. Daher mussten vor der Wiedereröffnung noch notwendige Wartungsarbeiten durchgeführt und Wasserproben entnommen werden. Einem Start am Montag steht nun nichts mehr im Weg und wir freuen uns, wenn wir endlich wieder Besucher begrüßen können und das Bad mit Leben füllen.“ Für den Besuch des Hallenbades Erndtebrück ist noch ein negatives Testergebnis oder der Nachweis über die vollständige Impfung oder Genesung notwendig. Der Betrieb des Hallenbades richtet sich nach den Regelungen der aktuell gültigen Coronaschutzverordnung.

Besitzerinnen und Besitzer von Dauerkarten werden gebeten, sich telefonisch oder per Mail im Hallenbad der Gemeinde zu melden, um gemeinsam eine Lösung für die weitere Handhabung zu finden. 02753 589 123 oder unter hallenbad@erndtebrueck.de

Das sind die Öffnungszeiten des Hallenbades Erndtebrück ab Montag, den 28. Juni 2021:

Montag 07:00 – 12:30 Uhr
15:00 – 20:00 Uhr
Dienstag 07:00 – 11:30 Uhr
14:00 – 17:45 Uhr
Mittwoch 07:00 – 9:00 Uhr
19:15 – 21:00 Uhr
Spielnachmittag 16:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag 
07:00 – 9:00 Uhr
16:00 – 20:00 Uhr
Nur Schwimmer, Wassertiefe 1,80 m 18:00 – 20:00 Uhr
Freitag 07:00 – 9:00 Uhr
17:00 – 19:30 Uhr
Spielnachmittag 15:00 – 17:00 Uhr
Samstag 08:00 – 12:00 Uhr
Sonntag 08:00 – 12:00 Uhr