Seiteninhalt
02.11.2020

Gewinnprämie für Wahlhelfer ausgelost

Die Gemeinde Erndtebrück lost Gewinne für ehrenamtliche Wahlhelfer der Kommunalwahl aus

135 Wahlhelfer unterstützten in den Wahllokalen der Edergemeinde die diesjährige Kommunalwahl. Auf diese freiwillige Mithilfe sind viele Kommunen, wie auch die Gemeinde Erndtebrück, angewiesen und daher sehr dankbar für die gute Beteiligung vor Ort. Da ehrenamtliche Aufgaben meist schwer zu besetzen sind, verlost die Gemeinde auch in diesem Jahr eine Gewinnprämie. Bereits bei der Europawahl 2019 kam der Edergemeinde die Idee, die Teilnahme als ehrenamtlicher Wahlhelfer attraktiver zu gestalten. Am Wahltag selbst erhielten die Wahlvorsteher ein Erfrischungsgeld von 35 Euro und alle übrigen Mitglieder 25 Euro. Zusätzlich hierzu wird von der Gemeinde nun zum zweiten Mal eine Gewinnprämie unter den ehrenamtlichen Helfern verlost.

Die Gewinner wurden durch Glücksfee Lasse aus Erndtebrück gezogen. Die Losziehung fand unter allen ehrenamtlichen Wahlhelfern in Erndtebrück statt. Lasse zog aus einem Glas mit Namenszetteln die 10 Gewinner der jeweils 50 Euro Gewinnprämie. Die glücklichen Gewinner sind: Frank Müsse, Jan Heinrich Belz, Steffen Blecher, Henrik Mengel, Anne-Katrin Torno, Michael Soppe, Benjamin Battenfeld, David Menn, Lisa Schmidt und Christian Kiehl.

Für die Kommunalwahl waren in Erndtebrück insgesamt 135 Wahlhelfer ehrenamtlich im Einsatz. Ergänzt durch fast alle Mitarbeiter des Rathauses konnte die Kommunalwahl mit den vier Wahlen von Landrat, Kreistag, Bürgermeister und Gemeinderat so ohne nennenswerte Zwischenfälle stattfinden.