Seiteninhalt
18.11.2019

Die gelben Tonnen in Erndtebrück

Aufgerissene und umherwehende gelbe Säcke gehören bald der Vergangenheit an,

denn die gelben Tonnen werden seit einigen Tagen in Erndtebrück und den Ortsteilen verteilt. Die Tonnengröße richtet sich nach der vorhandenen Restmülltonne. Haushalte mit einer 60 oder 80 L Restmülltonne erhalten eine gelbe Tonne mit 120 L Volumen. Ist eine 120 L oder 240 L Restmülltonne vorhanden, wird eine gelbe Tonne mit einer Größe von 240 L geliefert. Da der Inhalt in der gelben Tonne stärker komprimiert werden kann als in gelben Säcken, sollte das Volumen in der Regel ausreichend sein.

Die gelben Tonnen werden bei der Verteilung mit einem seitlich angebrachten Etikett personalisiert, sodass jede Tonne einer Adresse zugeordnet werden kann.

Auch wenn die gelben Tonnen bereits ausgeliefert wurden, können diese aus logistischen Gründen erst ab 01.01.2020 genutzt werden. Die Auslieferung der neuen Tonnen in Nachbarkommunen, die ebenfalls vom gelben Sack auf die Tonne umstellen, erfolgt sukzessive bis zum Jahresende. Im Januar wird es einen Übergangszeitraum geben, in dem sowohl gelbe Säcke abgeholt, als auch gelbe Tonnen geleert werden. Ab Februar werden dann nur noch die gelben Tonnen geleert. Der von den gelben Säcken gewohnte 14-tägige Abfuhrrhythmus wird bei der gelben Tonne beibehalten.

Zusätzliche Kosten fallen übrigens nicht an, da die Einsammlung und Entsorgung der eingesammelten Verkaufsverpackungen bereits über den Verpackungspreis gedeckt ist (grüner Punkt).

Sollten herrenlose Tonnen auftauchen, oder zu viele oder zu wenige Behälter geliefert worden sein, kann dies telefonisch und per E-Mail bei der SUEZ Mitte GmbH & Co. KG gemeldet werden:
kostenfreie Service-Rufnummer: 0800 188 99 66
gelbetonne-kreis-siegen-2020.rr.de@suez.com

Auch Änderungswünsche des Tonnenvolumens oder zusätzliche gelbe Tonnen können bei der Fa. SUEZ beantragt werden.