Seiteninhalt
09.08.2017

Truppenbesuch bei der Softwareschmiede der Luftwaffe

Oberst Hewera zu Besuch in der Hachenberg-Kaserne

Erndtebrück. Der Kommandeur Unterstützungsverbände der Luftwaffe Oberst Gerhard Hewera besuchte das Systemzentrum 25.

Oberst Gerhard Hewera - Kommandeur Unterstützungsverbände der Luftwaffe - besuchte die "Softwareschmiede" der Luftwaffe auf dem Hachenberg.

Empfangen wurde unser Kommandeur aus Köln vom Dienststellenleiter des Systemzentrums 25 (SysZ 25) Oberstleutnant Jens Sauer. Dieser unterrichtete den Oberst über die Themen Auftragslage, Leistungsspektrum und aktuelle Personallage. Dabei standen die Einsatzrelevanz der Projekte und dem Beitrag zu den Kernfähigkeiten der Luftwaffe, aber auch das hoch innovative Thema der Testautomatisierung im Vordergrund. Letztere ist z.B. für das SysZ 25 ein geeignetes Mittel Personalvakanzen in der Qualitätssicherung auszugleichen.

Den Besuch des Oberst rundete eine Führung durch die Liegenschaft der Hachenberg-Kaserne ab. Dabei hatte er die Möglichkeit die durch das SysZ 25 betreuten Systeme vor Ort in der Ausbildung (Simulatoren, Live-Ausbildung sowie Notfallgefechtsstand) und im Einsatzbetrieb in der Luftraumüberwachungszentrale Erndtebrück zu sehen.

Abgerundet wurde der Truppenbesuch noch mit einer abschließenden Veranstaltung im Casino des Standorts. Hier wurde nach einem kurzen Vortrag durch Hewera das "Feuer freigegeben" und so konnte jeder sein Anliegen direkt vorbringen und es entstanden so angeregte Diskussionen.


Quelle: Bundeswehr, Andreas Nega